Kinder

Fördern und Fordern

Unsere Schule legt Wert darauf, die Kinder und Jugendlichen bestmöglich und vielfältig zu fördern.

Unsere Fördermaßnahmen

  • werden im täglichen Unterricht sichtbar, z.B. durch Teamteaching und Integrations- bzw. Stützlehrer/innen.
    Teamteaching trägt mit einer Vielzahl von Maßnahmen zum Lernerfolg der Schülerinnen und Schüler bei: hier zu den Details
    Für die Gegenstände Deutsch, Englisch und Mathematik haben wir folgendes Förderkonzept skizziert: hier klicken
  • werden auch durch unser breites Angebot an unverbindlichen Übungen mitgetragen: Interessen fördern und auf weitere Bildungswege vorbereiten ist unser Motto.
  • werden durch eigenen Förderunterricht in den Gegenständen Deutsch, Englisch und Mathematik ergänzt.
  • finden auch in den sogenannten "Lernbüros" in Deutsch, Englisch und Mathematik statt, die zusätzlich zum Unterricht beginnend mit der 3. Klasse angeboten werden und Inhalte vertiefen und wiederholen: Fördern und Fordern ist der Leitgedanke der Lernbüros, das sich in Mathematik "Mathelabor" nennt.
  • beziehen sich nicht nur auf gegenstandbezogene Inhalte, denn wir fördern auch den Ökologgedanken und die Methoden- und Sozialkompetenz unserer Schülerinnen und Schüler. Dazu gibt es u.a. den Ökologtag, den Methodentag und unser Methodencurriculum.
  • bieten unseren Schülerinnen und Schülern auch einen Ort der Ruhe: Der sogenannte Ruheraum steht in der großen Pause zur Verfügung. Ruhig werden und Kraft tanken!
  • betreffen auch unsere Schulbibliothek: Ein wichtiger Baustein, um die Lesekompetenz der Kinder und Jugendlichen unserer Schule zu fördern und zu fordern. Zusätzlich haben wir das Leseprojekt Lesen10 entwickelt: hier zu den Details.
  • haben auch mit Sport zu tun: Wir veranstalten Wandertage, Sporttage, Skiwochen, uvm. Die Gesundheit zu fördern ist ein besonderes Anliegen unserer Schule!
  • vergessen auch das Thema gesunde Ernährung nicht: Die gesunde Jause, die uns im Schuljahr immer wieder begegnet, fördert die richtige und bewusste Ernährung unserer Kinder und Jugendlichen.
  • enden nicht an der Schule, denn im Laufe der vier Schuljahre besuchen wir mit unseren Schülerinnen und Schülern Betriebe, andere Schulen und Institutionen, andere Städte (z.B. Wienwoche) oder gar andere Länder (z.B. Großbritannien). Wir fördern damit auch das Kulturbewusstsein, nehmen dabei jedoch auf finanzielle Umstände und Interessen Rücksicht!
  • helfen den Jugendlichen der Abschlussklassen auch die richtige Zukunftentscheidung für die Zeit nach der Praxisschule zu treffen. In der 4. Klasse schnuppern die Schüler während der Berufsorientierungswochen in Lehrberufe und andere Schulen hinein.
  • begeiten die Schülerinnen und Schüler während der gesamten Schullaufbahn an unserer Schule in Form von Projekten. Gleich zu Schulbeginn starten wir mit dem Schulanfangsprojekt, das zahlreiche Kompetenzen in Verbindung mit Methoden schult und fördert!

Detailinfos finden Sie durch Anklicken der verlinkten Begriffe im Text oberhalb. Weitere Infos und Details folgen laufend.

Kategorie(n): 
Schuljahr: