Kinder

PNMS-Lehrer/in werden

An der Praxisschule der Pädagogischen Hochschule Tirol unterrichten Lehrerinnen und Lehrer, die eine mehrjährige Erfahrung als Pädagoge bzw. Pädagogin aufweisen und durch zahlreiche Aus- und Fortbildungen Experten und Expertinnen in Sachen Schule und Unterricht sind. Traditionell werden an unserer Schule alle Gegenstände nur von im jeweiligen Gegenstand geprüften Lehrerinnen und Lehrer unterrichtet - dies ist ein besonderes Qualitätsmerkmal unserer Schule. Eine Zuweisung an diese Schule erfolgt nicht automatisch, wer an der Praxisschule Lehrer oder Lehrerin werden möchte, muss sich bewerben:

Bewerbungsverfahren

  • Die Bewerbung erfolgt basierend auf der Stellenausschreibung an der Pädagogischen Hochschule Tirol. Informationen zu Stellenausschreibungen befinden sich hier: hier klicken
  • Die Bewerbung erfolgt schriftlich über die Homepage der Pädagogischen Hochschule Tirol: hier klicken
  • Bestandteile der Bewerbung sind ein Lebenslauf, ein Motivationsschreiben und die nötigen Qualifikationsnachweise (Lehramtszeugnisse, usw.).
  • Vor oder nach der schriftlichen Bewerbung vereinbaren Sie gerne ein persönliches Gespräch mit dem Schullleiter für Ihre Fragen.
  • Abschließend werden ausgewählte Bewerberinnen und Berwerber zu einem Hearing eingeladen, das über eine Aufnahme entscheidet.

Voraussetzungen

Die Voraussetzungen sind der jeweiligen Stellenausschreibung auf der Website der PHT zu entnehmen. Prinzipiell sind das jeweilige Lehramt und die benötigten Lehrbefähigungen Basis für eine Aufnahme, eine mehrjährige Erfahrung als Pädagoge bzw. Pädagogin ist eine weitere Voraussetzung für eine aussichtsreiche Bewerbung. 

Schuljahr: