Kinder

Schulpraxis

Unsere Neue Mittelschule ist eine Praxisschule der Pädagogsichen Hochschule Tirol. Die hier mögliche, schulpraktische Ausbildung von Studierenden ist im Hochschulgesetz verankert:

„Die Pädagogische Hochschule hat Personen in Lehrberufen [...] aus-, fort- und weiterzubilden [...]. Den Anforderungen des Lehrberufes ist durch Angebote der bildungwissenschaftlichen, fachwissenschaftlichen, fachdidaktischen und schulpraktischen Ausbildung (Praxisschulen) Rechnung zu tragen.“

Das Curriculum für NMS schreibt Schulpraktische Studien im Ausmaß von 36 ECTS vor. Auszug aus dem Curriculum:

  • Die schulpraktische Studien qualifizieren die Studierenden für ihre Tätigkeit als Unterrichtende an der NMS. Zentrales Ziel ist es, die berufliche Handlungskompetenz der Studierenden durch eine reflexive Haltung für die Unterrichtsbereiche an der NMS professionell, langfristig und zielgerichtet zu fördern. Die Planung und Durchführung von Unterrichtseinheiten, umfassende Selbst- und Fremdevaluierungen sowie kritische Selbstreflexionen und Analysen von Unterrichtssituationen fördern den Aufbau erforderlicher Handlungs-, Analyse- und Reflexionskompetenzen als Voraussetzung
    für ein Professionalisierungskontinuum.

Hier finden Studierende Unterlagen für die an unserer Schule begleiteten Semester der NMS-Ausbildung zum Download:

Hier finden Sie Artikel zum Thema Schulpraxis: hier klicken

Kategorie(n): 
Schuljahr: